Im Jahre 2001 kam "Kasimir" zu uns. Er war als Findling vom Wildhüter bei meiner Tante abgegeben worden. Dort vertrugen sich die Männchen aber nicht miteinander und so landete er bei uns im Emmental.

Sofort machte Kilian für ihn ein artgerechtes Gehege im Garten und baute ihm ein Haus. Kasimir wurde vom Tierarzt untersucht und als gesundes, kräftiges, mindestens 50 Jahre altes Männchen der Gattung "Testudo hermanni" beurteilt.

Mit der Zeit kamen weitere jüngere Maurische Schldkrötenmännchen dazu, die zwischen 3 und 17 Jahre alt sind.

Von einer lieben Freundin bekam ich dieses Jahr noch 3 Weibchen der Gattung Testudo hermanni geschenkt,:

Nikki ( 35 Jahre), Sonja (  40 Jahre) und Erna (18 Jahre).

Ich danke A. W. für dieses grosszügige Geschenk und das Vertrauen!

Im Sommer 2013 legten dann alle drei Weibchen Eier, die wir im Brutkasten ausbrüteten.

Aus allen Eiern schlüpften junge, wunderschöne Schildkrötchen, die sich nun prächtig entwickeln.

Auch an dieser Stelle herzlichen Dank für Anitas kompetente und liebevolle Beratung während dieser spannenden Zeit des Brütens, des Schlupfes und der Aufzucht!

 

 

 

Verkauf von jungen Maurischen Schildkröten:

Die Jungtiere werden zu gegebener Zeit zum Verkauf bereit sein  und könnten dann zu verantwortungsvollen Menschen ziehen.

Wir geben die Schildkrötchen nicht als Einzeltiere ab!

Sie sollten mindestens zu zweit, besser zu dritt oder mehr leben können.

Beim Kauf von Schildkröten muss man sich bewusst sein, dass sie bei artgerechter Haltung 80 bis 100 Jahre alt werden können.

Diese Jungtiere müssen zur gesunden Entwicklung auch schon eine Winterruhe halten.

 

Der Preis für eine Schildkröte beträgt 90Fr.